PICKUP MODELLE IM MAßSTAB 1:87
PICKUP MODELS IN 1/87

Pickup Trucks sind eine Erfindung der Amerikaner, wörtlich übersetzt bedeutet es so viel wie „nimms mit“. Ein Pickup ist genau genommen ein halbes Auto und ein halber Laster. Und genau darin liegt die Faszination eines Pickups.
/
Pickup Trucks are an invention of the Americans, literally translated it means so much like "pick it up". A Pickup is exactly taken a half car and a half truck. And just in it there lies the fascination of a Pickups.



Austin / Morris Mini Pickup

Von JMK stammt der Mini Pickup. Das Resin Modell wurde komplett lackiert und zusammengebaut.
/
From JMK / Germany is the Mini Pickup. The resin model was completely painted and assembled.



CHEVROLET MODEL 1937

Dieser 1937 Chevrolet Pickup stammt von der kanadischen Firma Sylvan Models und wird als Resinbausatz angeboten.
/
This 1937 Chevrolet Pickup is produced by Sylvan Models from Canada. It's a Resin kit



CHEVROLET MODEL 1941-1946

Im Jahre 1941 rüstete Chevrolet seine Pickups zur Feier der Marktführerschaft mit einen neuen Grill aus. Aber auch sonst hob sich das neue Design erstmals vom Design der Personenwagen ab. Somit war es nicht mehr ein Personenwagen mit Ladepritsche sondern vielmehr ein eigenständiges Fahrzeug. Ins Modell wurde das Fahrzeug von der Firma ADP umgesetzt. Nach einer farblichen Verfeinerung und der amtlichen Zulassung, kann sich das Modell nun sehen lassen.
/
In 1941 Chevrolet equipped his Pickups to the celebration of the market leadership with a new grill. But also, otherwise, the new design contrasted for the first time with the design of the cars. Therefore it was not any more a car with loading plank bed but rather an independent vehicle. In the model the vehicle was moved by the Firm ADP. Now after an in colour refinement and the official admittance, the model can be seen.



CHEVROLET MODEL 1941-1946

2011 brachte die Firma Classic Metal Works / USA das Modell des 1941er Pickups auf den Markt.
/
The
Company Classic Metal Works / USA make the model of the 1941 pickup too. 2011 brought to market.




CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Einer der klasischten Pickups überhaupt, wurden ab den 1.Mai 1947 neun Jahre lang gebaut. Das Modell von der Viernheimer Firma Busch wurde außer das anbringen von Nummernschildern nicht verändert.
/
One classic Pickups actually, were built from 1st of May, 1947 during nine years. The model is from the German firm Busch and became only self attached licence plates.



CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Schick restauriert präsentiert sich dieser Chevrolet der Advance Design Serie, umgesetzt von der Firma Busch im Jahr 2013 (# 48229)
/
Beautifully restored, this presented the Chevrolet Advance Design series, built by the company Busch in 2013 (# 48229)


CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Aufgemotzt mit Sidepipes und einem Flammendekor erschien 2012 dieser Chevrolet Pickup unter der Artikelnummer 48203 im Busch Sortiment.
/
Pimped with side pipes and a flame decor appeared 2012 this Chevrolet Pickup under the item number 48203 in the bush range.





CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Für den amerikanischen Workshop Besitzer Ryan Scott ist dieser Chevrolet unterwegs. Die Ladefläche wurde von der Firma Busch schon werkseitig mit drei Särgen bestückt. Von meiner Seite wurde er dann noch leicht farblich verfeinert und mit Nummernschildern versehen.
/
For the American Workshop owner Ryan Scott this Chevrolet is on the way. The loading area was equipped by the firm Busch already work-sided with three coffins. He was refined by my side then still lightly in colour and was provided with license plates.





CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Aus New Jersey stammt das Vorbild für dieses Modell, welches mit Getränkekästen beladen, für einen Getränkehändler unterwegs ist.
/
The original comes from New Jersey for this model which, load with beverage chests, for a beverage trader is on the way.



CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Im Einsatz befindet sich der Chevrolet von „Cawthon Garage“, welcher gerade zu einen liegen gebliebenen Motorrad gerufen wurde. Dieses wird gerade von zwei Angestellten auf die Pritsche geladen. Das Modell stammt wiederum von der Viernheimer Firma Busch.
/
In the employment is the Chevrolet of „Cawthon garage“ , which was called straight to defective motorcycle. This is loaded straight from two employees on the plank bed. The model comes from the german firm Busch.





CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Bei der Stadt Aspinwall ist dieser orangfarbene Chevrolet eingestellt. Er transportiert gerade ein paar Äste und Zweige.
/
For the City of Aspinwall is this orange Chevrolet on the way. He is deliver a lot of twigs.




CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Für die Gaststätte „Louis Diner“ aus Gera ist dieser farblich attraktive Chevrolet aus der Advance Design Serie unterwegs. Auf der Ladefläche befindet sich eine, an die Farben des Pickups angepasste, Harley Davidson.
/
For the restaurant „Louis Diner“ from Gera / Germany is this Chevrolet, attractive in colour, from the Advance design series on the way. On the loading area stood a, to the colors of the Pickups conformist, Harley Davidson.




CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Bei einen Reitsport-Club ist dieser Chevrolet im Einsatz. Er transportiert gerade einen Strohballen zu den Ställen.
/
With a horse-riding club this Chevrolet is on duty. He transports just a bale of straw to the stables.



CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Eine Tapakpflanze und Tapakblätter transportiert dieser Pickup, der Für die Tapakfirma Delux unterwegs ist.
/
A tabaco plant and tabaco leafs is transporting this Pickup. He is for the tabaco-firm Delux on the way.




CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Ein hartes Leben hat dieser Pickup schon hinter sich, der für einen Fischer unterwegs ist. Das Modell wurde schon gealtert von der Firma Busch (# 48228) angeboten und kam 2010 in den Handel.
/
A hard life has been behind this pickup, which is for a fisherman on the road. The model has already been aged by the firm Busch (# 48228) and came in 2010 into the shops.




CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Auch dieser Chevy der für Mobilfuel fährt wurde außer anbringen von Nummernschildern nicht verändert. Das Modell stammt von der Fa. Busch aus Viernheim.
/
Also this Chevy for Mobilfuel goes became only self attached license plates. The model comes from the firm Busch from Germany.




CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Einem Bausatz der Firma Faller lag dieser Chevrolet Pickup im Jahre 2010 bei. Das Modell, welches von Busch produziert wurde mußte noch zusammengebaut werden. Es wurde farblich etwas verfeinert und erhielt Außenspiegel und Nummernschilder.
/
In a modelkit from Faller was this Chevrolet Pickup in the year 2010. The model, wich came from the firm Busch, must be assembled. I refined the model a little bit in colour and added mirrors and license plates.





CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Der Chevy von Busch hier mit einem Lattenaufbau, wie er oft in der landwirtschaft verwendung fand. Das Modell wurde vom Hersteller mit einer interressanten Alterung versehen und von mir nur noch mit Nummernschildern und den Obstkisten bestückt.
/
The Chevy from Busch here with a Stake Body how he found use often in the agriculture. The model was provided by the manufacturer with an interresting ageing and was equipped by me only with license plates and the fruit boxes.




CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Für James W. Brown ist dieser ebenfalls mit Alterungsspuren des Herstellers Busch versehene Chevy unterwegs.
/
For James W. Brown is this also with ageing traces of the manufacturer's Busch provided Chevy on the way.





CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Dieser von der Firma Busch 2004 ins Programm genommene Chevy ist für eine Obst und Gemüse Farm unterwegs und mit einer Ladung Kürbisse versehen. Na dann Happy Halloween!
/
This from Busch in 2004 in the program taken Chevy is provided for a fruit and vegetable farm on the way and with a load pumpkins. Then Happy Halloween!




CHEVROLET ADVANCE DESIGN (1947)

Der Chevy von der amerikanischen Firma Williams Brothers wirkt gegen den von Busch relativ einfach und muß auch noch komplett lackiert und zusammengebaut werden.
/
The Chevy of the American firm Williams Brothers looks relatively simple against from Busch and must still also be varnished completely and be assembled.




CHEVROLET MODEL 1955

Von der amerikanischen Firma Woodland wird das Modell des 1955er Pickups von Chevrolet angeboten. Leider wurde das Modell stark vereinfacht dargestellt. So mußte die komplette Kühlergrill-Verstrebung selbst gebaut werden. Dafür wird das Modell aber mit Fahrer, Ladung und Hund geliefert.
/
From the American company Woodland comes the model of the 1955 Pickup of Chevrolet. Unfortunately the model was strongly simplified represented. So the complete radiator grille bracing had to be built myself. However the model is supplied with driver, charge and dog.




CHEVROLET

Das Modell stammt von der Firma Wiking und ist schon längere Zeit aus dem Sortiment. Es wurde komplett neu lackiert und mit Alterungsspuren versehen. Der Aufbau wurde ebenfalls beschädigt dargestellt.
/
The model comes from the firm Wiking and is already a longer time from the assortment. It was varnished completely again and was provided with ageing traces. The Stake body was also represented damaged.



CHEVROLET EL CAMINO (1959)

Brekina brachte im Jahr 2009 den Chevrolet El Camino des Baujahres 1959 heraus. Das schwarze Modell, welches unter der Artikelnummer 19930 angeboten wurde, wurde farblich etwas verfeinert und erhielt Nummernschilder.
/
Brekina brought out in 2009, the 1959 Chevrolet El Camino. The black model, which was offered under the Number 19930, has been refined somewhat in color and obtained license plates.





CHEVROLET EL CAMINO (1960)

Der Chevrolet El Camino stammt von der spanischen Firma Eko. Er wurde komplett zerlegt und erhielt eine vordere Schürze aus Kunststoffprofilen. Anschließend wurde er gelb lackiert, bekam neue Felgen aus dem Herpa Sortiment und eine Inneneinrichtung.
/
The Chevrolet El Camino comes from the Spanish firm of Eko. He was disassembled completely and got a front apron from plastic sheets. Afterwards he was varnished yellow, received new rims from the Herpa assortment and an interior arrangement.




CHEVROLET EL CAMINO (1968)

2009 brachte die amerikanische Firma Model Power das Modell des 1968er El Camino auf den Markt (# 19492). Das Modellwurde von mir nur farblich etwas verfeinert.
/
2009 brought the American company Model Power, the model of the 1968 El Camino on the market (# 19492). The model was only refined in colour a little bit.



CHEVROLET C 10 (1967)

Die Firma Malibu International bietet in ihrer Serie „Reel Rides“ den Chevrolet C 10 an, wie er im Kinofilm „Dazed and Confused“ zu sehen ist. Das Modell wurde nur in einigen kleinen Details bemalt.
/
The firm Malibu International offers in their series „Reel Rides“ the Chevrolet C 10 how he is to be seen in the movie „Dazed and Confused“. The model was painted only in some small details.





CHEVROLET C / K - SERIES (1983)

Ab 1981 bekamen die Chevrolet Pickup ein neues Design. Dieses Modell der österreichischen Firma Trident ist für die Amerikanische Bahngesellschaft Amtrack unterwegs. Das Modell wurde farblich leicht verfeinert und erhielt ein Schutzgitter vorne an die Ladeportwand von der firma Plano aus den USA.
/
From 1981 became the Chevrolet Pickup a new Design. This model of the Austrian firm Trident is for the American road society of Amtrack on the way. The model was easily refined in colour and got a safety barrier in front to the Loading-dropside of the firm Plano from the USA.



CHEVROLET C / K - SERIES (1983) „FENDERSIDE“

Der Chevrolet mit der markanten Fenderside-Pritsche stammt ebenfalls von der Firma Trident. Er wurde komplett neu lackiert und mit kleinen Details verfeinert.
/
The Chevrolet with the salient Fenderside plank bed also comes from the firm Trident. He was completely new varnished and was refined with small details.





CHEVROLET C / K - SERIES (1983)

Dieser Chevrolet in der Bauform ab 1981 ist für eine Baufirma unterwegs. Anstatt der üblichen Pritsche, besitzt er einen in den USA weit verbreiteten Lattenaufbau. Das Modell stammt von der Firma Trident aus Österreich.
/
This Chevrolet in the construction form 1981 is for a firm of builders and contractors on the way. Instead of the usual plank bed, he possesses a stake body far widespread in the USA. The model comes from the firm Trident from Austria.




CHEVROLET C / K - SERIES (1983) „CREW CAB

Vom Kleinserienhersteller MEK wird das Modell des 1981er Chevy Pickups mit der großen Mannschaftskabine (Crew Cab) als Resinbausatz angeboten. Nachdem alle Teile lackiert waren konnte das Modell zusammengesetzt werden.
/
From MEK / Germany comes the model of the 1981 Chevy Pickup with Crew Cab as a Resin Kit. I varnished all parts an assembled the model.



Chevrolet Silverado (2006)

Von der Firma Decalprint stammt das Modell des Chevrolet Silverado. Dieser wurde als Resin Bausatz angeboten und mußte komplett lackiert und montiert werden.
/
Of the company Decalprint the model of the Chevrolet Silverado comes. This was offered as a resin kit and had to be completely painted and assembled.




DODGE POWER WAGON (1945)

Das Modell des Dodge, stammt von der Firma Busch aus Viernheim.
/
The model of the Dodge comes from the firm Busch from Germany





DODGE POWER WAGON (1945)

Für Stillwater's Garage arbeitet dieser Dodge. Er wurde komplett mit Ladung geliefert. Hier und da wurde er farblich etwas verfeinert und natürlich bekam er eine amtliche Zulassung.
/
For Stillwater's Garage works this Dodge. It was supplied completely with loading. Here and there it coloured something refined and naturally got it an official permission.




DODGE POWER WAGON (1945)

Bei der Forstbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika steht dieser Pickup im Dienst. Er kam 2010 unter der Nummer 44014 in den Handel.
/
For the U.S. Forest Sevice is this Pickup on the road. He came 2010 under the number 44014 in the shops.



DODGE POWER WAGON (1945)

2011 brachte die Firma Busch diesen Dodge Power Wagen unter der Artikelnummer 44015 auf dem Markt. Er ist für einen Hochspannungstechniker unterwegs.
/
2011 came this Dodge Power Wagon with the No. 44015 from Busch of the market. He is for a High Voltage Technician on the road.





DODGE POWER WAGON (1945)

Auch der Dodge wurde mit den in Amerika beliebten Holz-Aufbau ausgerüstet. Das passende Modell stammt von der Viernheimer Firma Busch.
/
Also the Dodge was equipped with the stake body popular in America. The fitting model comes from the Viernheimer firm of bush.





DODGE POWER WAGON(1945)

Bei einen Farmer ist dieses schon etwas betagte Modell im Einsatz. Als Ladegut transportiert er im Augenblick einige Maispflanzen. Das Modell wurde außer den Anbringen von Kennzeichen nicht verändert.
/
With a farmer this model a little bit old already is on duty. As a loading property he transports at the moment some corn plants. The model was not changed out of attaching by license plates.




DODGE POWER WAGON (1945)

Ein anderer Farmer fährt ebenfalls einen etwas betagten Dodge Power Wagon. Dieser Farmer hat gerade eine Ladung Strohballen aufgeladen. Das Modell wird so von der Firma Busch aus Viernheim angeboten.
/
A other farmer is driving an old Dodge Power Wagon again. But this farmer transports a load of straw balls. The model was manufactured by the German firm Busch.



Dodge A 100 (1964)

Brekina brachte im Jahr 2013 das Modell des Dodge A 100 Pickup auf den Markt. Das blaue Modell hat die Artikelnummer 34325.
/
Brekina brought in 2013, the model of the Dodge A 100 Pickup on the market. The blue model has the item number 34325.


Dodge A 100 (1964)

Brekina brachte im Jahr 2013 das Modell des Dodge A 100 Pickup auf den Markt. In Zweifarb-Lackierung trägt das Modell die Artikelnummer 34329.
/
Brekina brought in 2013, the model of the Dodge A 100 Pickup on the market. The bicolour model has the item number 34329.


Dodge A 100 (1964)

2013 erschien der „Little Red Wagon“ unter der Artikelnummer 34331 im Brekina Sortiment.
/
2013 made Brekina the „Little Red Wagon“ with the item number 34331.



Dodge A 100 (1964)

Auch die amerikanische Post ist mit einem Dodge A 100 Pickup unterwegs gewesen. Das Modell von Brekina erschien 2013 unter der Artikelnummer 34335.
/
Also the U.S. Postal Service is with a Dodge A 100 Pickup on the way. The model from Brekina was made 2013 with the item number 34335.



DODGE D-SERIE (1978)

Von der österreichischen Firma Roco stammt das Modell des 1978er Dodge aus der D-Serie. Er wurde lediglich farblich etwas aufgehübscht.
/
From the austrian company Roco is the 1978 Dodge D-Series Pickup. The model was only refined with colour.




DODGE D-SERIE (1978)

Dieser 1978er Dodge stammt von der Firma Roco aus Österreich und wurde komplett in Metallic-Grün lackiert. Er gehört wohl einem Forstwirt, da man verschiedene Utensielien aus der Forstwirtschaft auf der Ladefläche findet.
/
This 1978th Dodge comes from the firm Roco from Austria and was varnished completely in metallic-green. He probably belongs to a forestry engineer, because one finds different Tools from the forestry on the loading area.




DODGE D-SERIE (1978)

Auch dieser 1978er Dodge stammt von Roco und wurde komplett in Lila lackiert.
/
Also this 1978th Dodge comes from Roco and was varnished completely in purple.



DODGE D-SERIE (1978)

Für die Spielwarenmesse 1986 in Nürnberg wurde dieser Dodge produziert.
/
For the international Toy Fair in Nuremberg 1986 was this Dodge produced.



DODGE RAM (1995)

1995 brachte Dodge den neuen Ram auf den Markt. Das Modell stammt von der Firma Ertl und wurde farblich verfeinert.
/
1995 Dodge brought the new Ram on the market. The model was developed by Ertl and was refined in color.




DODGE RAM (1998)

Das Modell des Dodge Ram habe ich als Weißmetall-Bausatz gekauft. Es wurde komplett lackiert und zusammengebaut. Die Verglasung wurde aus Resten einer Modellverpackung hergestellt.
/
The model of the Dodge Ram was offered as a metal kit. I varnished the model completly and build a glazing from on old model-box.





FARGO POWER WAGON

Als zwei Wege Fahrzeug wurde der mit den Dodge Power Wagon baugleiche Fargo Power Wagon angeboten. Auch im Modell besitzt das Fahrzeug Radscheiben für die Schienen. Die Straßenreifen befinden sich auf der Ladefläche verstaut. Das Modell von der Firma Busch aus Viernheim wurde farblich wieder etwas verfeinert.
/
As two road vehicles it was offered the Fargo Power Wagon. Also in the model the vehicle possesses bicycle discs for the rails. The ripe for street are on the loading area stows away. The model of the firm Busch / Germany was refined in colour again a little bit.




FORD MODEL A (1931)

Von der amerikanischen Firma Athearn wird das Modell des Ford Model A Pickup angeboten (Nr. ATH26421)
/
From the american firm Athearn is the model of the Ford Model A Pickup (No. ATH26421).




FORD PICKUP MODEL 1940

Die Modelle der 1940 / 41er Pickups waren die letzten Modelle die den PKW Modellen glichen. So besaßen sie unter anderem die von den PKW Modellen bekannten integrierten Scheinwerfer, den V-förmigen Kühlergrill und die recht hohe Motorhaube. Das Modell wurde 2008 von der amerikanischen Firma Motor Max in der „Fresh Cherries“-Serie umgesetzt (Nr. 8009). Es wurde farblich etwas verfeinert, erhielt Rückspiegel und Nummernschilder.
/
The 1940 / 41 Pickups models were the last models the passenger car to models resembled. Among other things so they possessed from the passenger car models known integrated floodlight, the V-shaped radiator grille and the rather high bonnet. The model was moved in 2008 by the American firm Motor Max in the „Fresh Cherries“ series in 1/87 (No.8009). It was refined in colour a little bit, rear view mirror and license plates got.




FORD F-1 (1948)

Der Ford F-1 von 1948 war Fords erstes wirkliches Nachkriegsfahrzeug. Das Modell von der amerikanischen Firma Classic Metal Works (CMW) ist so toll gestaltet, das ich die Verschönerungsarbeiten auf das anbringen der Nummernschilder beschränken konnte.
/
Ford F-1 of 1948 was of Ford the first really post-war vehicle. The model of the American firm of Classic Metal Works (CMW) is formed so madly which I the adornment works on this attach of the license plates could limit.



FORD F-100 (1955)

Die 1955er Version des F-100 von Ford hat die amerikanische Firma Athearn ins Modell umgesetzt. Außer dem anbringen von Kennzeichen wurde an dem Modell nichts verändert.
/
The 1955th version of F-100 of Ford has moved the American firm Athearn in the model. Out of attach from license plates nothing was changed in the model.





FORD F-100 (1956)

Der Ford F-100 wurde ab 1953 gebaut. Das Modell von der amerikanischen Firma Alloy Forms besteht komplett aus Weißmetall und mußte versäubert, lackiert und zusammengesetzt werden. Er stellt ein 1956er Modell dar. Der urige Camp-Aufbau ist im Lieferumfang enthalten.
/
Ford F-100 was built from 1953. The model of the American firm Alloy Forms consists completely of white metal and had to become varnishes and composed. He shows a 1956 Ford Truck. The earthy camp-construction is contained in the extent of supply.



FORD F-100 (1956)

Die Version des 1956er Ford F-100 wird von der Firma Model Power (USA) angeboten. Es weist sehr feine Aufdrucke der Typenbezeichnungen auf.
/
The 1956 Ford F-100 is from the american firm Model Power. He have a lot of very fine overprints.





FORD F-100 Stake Truck

Das Modell des F-100 mit Lattenaufbau stammt von der amerikanischen Firma Life Like und ist recht grob gearbeitet. Doch nach einigen Stunden Bastellarbeit bekommt man auch aus einem solchen Modell ein ansehnliches Modell.
/
The model of the F-100 with stake body comes from the American firm Life Like and is worked surely roughly. But after some hours of work one also receives from such a model a substantial model.




FORD F-100 Kipper

Auch dieser F-100 stammt von der Firma Life Like aus den USA. Das Modell ist mehr im Spielzeugsektor anzusiedeln wenn man es aus der Packung nimmt, aber dafür sehr preiswert. Nach einer farblichen Behandlung, anbringen von Spiegeln und Rädern der Fa. AWM aus Selb, sieht er aber doch ganz ansehnlich aus.
/
Also this F-100 comes from the firm Life Like from the USA. The model is to be settled more in the toys sector if one it from the packing takes, but for it very cheaply. After some color, attach from mirrors and wheels from the firm AWM from Germany, however, he looks completely substantially.





FORD F-100 (1966)

Das Pickup Modell von Ford aus dem Jahre 1966 setzte den erfolgreichen Weg der Ford Pickups fort. Das Modell stammt von der amerikanischen Firma Walthers und wurde mit Aussenspiegeln und Nummernschildern verfeinert.
/
Ford of Pickups continued the successful way the Pickup model with Ford from the year 1966. The model comes from the American firm Walthers and was refined with mirrors and license plates.



FORD F-100 (1968)

Die Firma NEO aus den Niederlanden bietet diesen Ford F-100 als Modell an.
/
The Company NEO from Netherlands offers this Ford F-100.




FORD F-150 (1978)

Das Modell des F-150 von 1978 stammt von der amerikanischen Firma Life Like. Es wurde farblich nachbehandelt und mit einer neuen Verglasung versehen. Auch das Schutzgitter hinter der Kabine, sowie die Außenspiegel wurden ergänzt.
/
The model of the F-150 of 1978 comes from the American firm of Life Like. It was given follow-up treatment in colour and was provided with a new glazing. Also the safety barrier behind the cabin, as well as the outside mirrors were supplemented.




FORD F-150

Das Modell des Ford F-150 stammt von der Firma Atlas aus den USA. Es wurde farblich verfeinert und mit Nummernschilder versehen.
/
The model of Ford F-150 comes from the firm Atlas from the USA. It was refined in colour and was provided with license plates.




FORD F-250 (2008)

Der 2008er Ford F-250 wird von der amerikanischen Firma River Point Station angeboten. Einzig einige kleine Detailbemalungen wurden am Modell hinzugefügt.
/
The 2008 Ford F-250 is offered from the american firm River Point Station. Only small detail paints was make by me on this model.




FORD F-350 (1954)

Der Ford F-350 aus den Jahre 1954 wird von der Firma Classic Metal Works aus den USA angeboten. Das Modell wurde farblich leicht verfeinert und erhielt zwei Rückspiegel aus der Bastelkiste spendiert.
/
The 1954 Ford F-350 was offerd in model by the american firm Classic Metal Works. The Model was refined in colour a little bit and became two mirror from my small part box.




FORD F-350

Von der österreichischen Firma Trident stammt das Modell des F-350. Das Modell kommt leider mit komplett transparenten Lichtern vorne wie hinten und beide müssen daher nachbehandelt werden. Ansonsten ist das Modell recht gut gelungen (Man findet zu gar einen Motor unter der fest verschlossenen Motorhaupe !?!)
/
From the Austrian firm Trident comes the model of the F-350. Unfortunately, the model comes with completely clear lights in front like behind and, therefore, both must be given follow-up treatment. Apart from that the model has succeeded surely well (One finds too even an engine under the firmly closed hood !?!)




FORD F-350

Der abgebildete Ford fährt als Parkrancher in einem Nationalpark in den USA. Ansonsten ist er Baugleich mit den F-350 eine Zeile weiter oben.
/
Illustrated Ford goes as a Parkrancher in a national park in the USA. Apart from that he is a construction-same with the F-350 a line farther at the top.




FORD F-350

Der Ford F-350 stammt von der Firma Matchbox und ist im Maßstab 1:80 gehalten. Das Modell wurde wenig verändert und kommt fast wie gezeigt aus der Verpackung.
/
Ford F-350 comes from the firm Matchbox and is held in the scale 1/80. The model was changed a little and comes almost as shown from the packaging.



FORD F-350 (2008)

Von der amerikanischen Firma River Point Station wird das Modell des 2008er Ford F-350 angeboten. Hiervon gibt es auch ein Zweiwege Fahrzeug. Das Modell wurde lediglich in einigen kleinen Details, wie den Frontscheinwerfern, bemalt.
/
From the american Firm River Point Station comes the model of the 2008 Ford F-350. Also the firm is offered a two-way-vehicle. On the model i painting only small details.




GMC

Der GMC stammt von der Dortmunder Firma BS-Design und besteht komplett aus Resin. Er mußte komplett zusammengebaut und lackiert werden.
/
The GMC comes from the german firm BS-design and consists completely of resin. He had completely assembled and are varnished.




GLAS GOGGOMOBIL PICKUP

Auch die Firma Glas fertigte einen Transporter, der auch in einer Pickup Version erhältlich war. Dieser kleine Pickup wird von der Firma Brekina aus Tenningen als Modell angeboten. Er wurde farblich etwas überarbeitet.
/
Also the firm Glas manufactured a transporter which was also available in a Pickup version. This small Pickup is offered by the firm Brekina / Germany as a model. He was reworked in colour a little bit.





HOLDEN HQ UTE

Von der australischen Modellauto Schmiede Weico stammt dieses Modell nach australischen Vorbild. Der Holden HQ UTE besteht aus Weißmetall und wurde meinerseits nur farblich etwas verfeinert.
/
From the Australian model car smithy Weico this model comes. Of Holden HQ UTE is made from whitemetal and was refined only in colour a little bit.





HOLDEN VN UTE

Ebenso wie das vorherige Modell stammt auch dieses Modell von der australischen Firma Weico. Hier wurden neben der farblichen Verfeinerung noch die Felgen uns Reifen getauscht.
/
Just as the previous model also comes this model of the Australian firm Weico. I changed the Tires and wheels on this Model and it was refined in colour a little bit.




HUMMER

Der Hummer ist eigentlich mehr im Militär Bereich zu Hause, findet aber mittlerweile auch im zivilen Alltag seine Abnehmer. Das Modell stammt von der Firma Roco aus Österreich.
/
The Hummer is actually more in the armed forces an area at home, however, finds in the meantime also in the civilian everyday life its buyers. The model comes from the firm Roco from Austria.




HUMMER

Aufgrund der kleinen Ladefläche am Heck, meine ich, das man den Hummer in dieser Version auch zu den Pickups zählen sollte. Das Modell stammt ebenfalls von Roco.
/
On account of the small loading area in the rear, mine I m one should count the Hummer in this version also to the Pickups. The model also comes from Roco.



INTERNATIONAL HARVESTER D-1200 (1965)

In Kleinserie wurde der International Harvester D-1200 aus dem Jahre 1965 von RPM87 als Resinbausatz angeboten. Das Modell wurde lackiert und mit einigen Details versehen.
/
In small series was the International Harvester D-1200 from 1965 offered by RPM87 as a resin kit. The model was painted and some details were added.




JEEP FC 150 (1957)

Ab 1957 gab es von Jeep den Forward Control. Das Modell des Jeep Forward Control (FC) 150 ist von der spanischen Firma EKO. Das Modell ist im Maßstab 1:86 gehalten und wurde von mir komplett umlackiert und verfeinert. Die Räder stammen von Busch.
/
From 1957 there was of jeep the Forward Control. The model of the jeep Forward Control (FC) 150 is from the Spanish firm EKO. The model is held in the scale 1/86 and was completely varnished. The wheels come from Busch.





JEEP FC 150 (1957)

Jeep FC 150 ebenfalls von der Firma EKO. Auch dieses Modell wurde komplett neu lackiert. Anschließend wurde es noch mit diversen Kleinkram auf der Ladefläche versehen.
/
Jeep FC 150 also from the firm EKO. Also this model was varnished completely again. Afterwards it was still provided with various trivial affairs on the loading area.




JEEP FC 150 (1957)

Auch der Jeep FC 150 wurde mit einem Lattenaufbau angeboten. Da es kein fertiges Modell gibt, wurde das komplette Fahrzeug bis auf die Kabine selbst gebaut.
/
Also the jeep FC 150 was offered with a stake body. Because there is no finished model, the complete vehicle was built up to the cabin itself.




JEEP FC 170 (1957)

In der stärkeren Version wurde der Jeep auch als FC 170 angeboten. Das Modell ist ein Halber Eigenbau. Die Kabine stammt von der spanischen Fa. EKO der Rest (Fahrgestell, Kippaufbau) ist Eigenbau, einzig die räder wurden einem Roco Jeep geklaut.
/
In the stronger version the jeep was also offered than FC 170. The model is a Half own building. The cabin the comes from the Spanish firm EKO, the rest (chassis, tilting construction) is own building, only the wheels were stolen to a Roco jeep.





JEEP „Willys 4 x 4 Pick Up“ (1947)

Im Mai 1947 wurden die „Willys Pick Up“ vorgestellt. Die Produktion lief mit wenigen Veränderungen bis zum Jahr 1964. Das Modell ist ein halber Selbstbau. Der Vorderwagen stammt wie beim Original von einem Kombi (von der Fa. EKO, Spanien) und mußte erst abgetrennt und mit einer neuen Rückwand versehen werden. Der Pickup Aufbau ist ein kompletter Eigenbau.
/
Willy's Pickup was presented in May, 1947. The production ran with few changes up to 1964. The model is a half selfbuilding. The driving car comes like with the original of a „Willys Wagon“ and had to be provided only separated and with a new back wall. The Pickup construction is a complete own building.




JEEP GLADIATOR (1962)

Der ab 1962 von der Kaiser-Jeep Corporation gebaute Gladiator blieb bis 1970 mit nur geringfügigen Änderungen im Programm. Das Grundmodell stammt von der Firma Tident und ist dort im Bereich der Metal Kits in Militärausführung zu finden. Da es aber die Zivil-Version sein sollte wurde das Stoffverdeck durch eine normales Dach ersetzt, welches aus Kunststoffprofilen selbst hergestellt wurde.
/
From 1963 of the Kaiser-Jeep Corporation built Gladiator it remained till 1970 with only slight changes in the program. The basic model comes from Tident and is to be found there in the area the Metal Kits in military execution. Because it will should be, however, the civilian version the material deck by a normal roof replaces which was produced from plastic profiles itself.



JEEP GLADIATOR (1962)

Aus Resin besteht dieses Modell des Jeep Gladiator. Nach dem versäubern wurde das Modell lackiert und erhielt Außenspiegel, Kennzeichen und neue Räder.
/
This Model of the Jeep Gladiator was made from Resin. After I cleaned the body, I lacquer the model and spend it new wheels, mirrors and license plates.




LAND ROVER 109 – SERIES IIA

Brekina brachte 2014 das Modell des Land Rover der Serie IIA mit langen Radstand (109) auf den Markt. Am Modell wurde das Lenkrad umgebaut und Kennzeichen angebracht. (Art. Nr. 13751)
/
Brekina brought 2014, the model of Land Rover Series IIA with long wheelbase (109) on the market. On the model, the steering wheel was rebuilt and license plates attached. (No. 13751)




LAND ROVER 109 – SERIES IIA

Im Safari Design und mit festen Dach folgte der Land Rover 109 im Herbst 2014 mit der Artikelnummer 13771.
/
In Safari design and solid roof of the Land Rover 109 was followed in the autumn of 2014, with the item number 13771




LAND ROVER 110 HCPU

Aus englischer Kleinstserie, von Grinwis, stammt das Modell des Land Rover Pickup. Es wurde komplett lackiert, und erhielt einen selbstangefertigten Scheibensatz, sowie Außenspiegel.
/
The model of the Landrover Pickup comes from English limited-lot production, from Grinwis. It was varnished completely, and got a selfmade window sentence, as well as outside mirror.




MITSUBISHI L 200 (1995)

Von der Firma MEK aus Deutschland wird das Modell des 1995er Mitsubishi L 200 als Resinbausatz angeboten. Das Modell erhielt eine Zweifarb-Lackierung in rot und silber. Abschließend wurden noch Details, wie z.B. die Leuchten, farblich hervorgehoben.
/
From the german firm MEK comes the model of the 1995 Mitsubishi L 200 as a Resin Kit. The model got a two colour lacquer finish in redly and silver. At last I paint some details, as example the lights.




PIAGGIO APE 50

Die Firma Busch brachte 2008 den kleinen Itlaliener heraus. 2009 wurde das Modell im Zweierset auf der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg verschenkt.
/
The firm Busch / Germany made in 2008 the little Italian Pickup. 2009 was it a present on the International Toy Fair in Nuremberg / Germany.




PIAGGIO APE 50

Die Firma Busch brachte 2008 den kleinen Itlaliener heraus. 2009 wurde das Modell im Zweierset auf der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg verschenkt.
/
The firm Busch / Germany made in 2008 the little Italian Pickup. 2009 was it a present on the International Toy Fair in Nuremberg / Germany.




PIAGGIO APE 50

Als Sondermodell zur Feier von 15 Jahren Automodelle bei Busch am 12. September 2009, brachte die Firma Busch diesen Piaggo Ape heraus, der ein Faß Festbier auf der Ladefläche transportiert
/
For celebrating 15 years car models from Busch on September 12, 2009, made Busch this Piaggio Ape with a barrel of beer on the platform.




PEUGEOT 202 (1938)

Von der französischen Firma SAI wird der Peugeot 202 Pickup als Bausatz angeboten. Da der Weißmetallbausatz eine gute Qualität aufweist ist recht wenig Nacharbeit erforderlich. Das Modell wurde lackiert und erhielt einen zeitgenösischen Peugeot Schriftzug auf der Plane.
/
From the france firm SAI you can buy the Peugeot 202 Pickup as a kit. The white metal kit has a good quality very little rework is required. The model was painted and given a contemporary spirit, Peugeot logo on the plane.



RENAULT NN (1924)

Von 1924 bis 1930 baute die Firma Renault den NN. Das Modell stammt von der Firma Rietze und wurde farblich etwas verfeinert.
/
From 1924 to 1930 built Renault the NN. The Model comes from Rietze and I refined it a little bit in colour.




TOYOTA J 4 PICKUP

In Kleinserie, von Miniatur Realismus, wird der Umbausatz für die Pickupversion des Toyota J 4 von der Firma Busch angeboten. Die Resin Teile wurden versäubert und anschließend lackiert. Der Radstand mußte angepasst werden und das Modell zusammengesetzt werden.
/
In limited-lot production, from miniature realism, the reconstruction sentence is offered for the Toyota J 4 Pickup by the firm Busch / Germany. The Resin parts were cleaned and afterwards were varnished. The wheel base had to be adapted and the model be composed.




VOLKSWAGEN T1

Im Februar 2010 brachte Wiking unter der Artikelnummer 0789 01 30 den VW T1 als Pritschenwagen heraus. Das Modell wurde farblich etwas verfeinert und erhielt Außenspiegel.
/
In February 2010, Wiking / Germany bring the model of the VW T1 Pickup on the market with the item No. 0789 01 30. The model was refined in colour a little bit and I add mirrors on the model.




VOLKSWAGEN T2 PICKUP

Das Modell von der Firma Brekina aus Tenningen wurde mit Spiegeln, Nummernschilder und Farbe verfeinert. Es fährt für eine Gärtnerei aus Miami / Florida.
/
The model of the firm Brekina from Germany was refined with mirrors, license plates and color. It drives for a florist from Miami / Florida.



VOLKSWAGEN CADDY

Der Caddy von Volkswagen wird von der tschechischen Firma CS-Trains angeboten und wurde farblich etwas verfeinert.
/
The Caddy from Volkswagen is offered by the Czech company CS-Trains and is refined in colour something.




VOLKSWAGEN AMAROK (2010)

Im Jahr 2010 stieg der Wolsburger Hersteller VW in den Markt der großen Pickup ein. Die passende Miniatur dazu liefert Wiking.
/
In 2010, increased the manufacturer VW in the market for a large pickup. The model came from the manufacturer Wiking.



WILLY'S PICKUP (1941)

Das Modell des 1941er Willys Pickup wird von der kanadischen Firma Sylvan Models angeboten. Es wurde komplett lackiert und erhielt Kennzeichen und einen Außenspiegel als Ergänzung.
/
The model of the 1941er Willys Pickup is from the Canadian company Sylvan Models offered. It was completely painted and received mirrors and license plates.